Textversion
StartseiteDer VereinSportartenTermineGalerieKontaktUnterstützungSidemapDownloadEISsImpressumDatenschutzerklärung

Allgemein:

Startseite

Erlebte Integrative Sportschule


Prädikat  "EISs"  an BRSG Peiting e.V. verliehen


Peiting - 22.09.2009. Das Prädikat  "EISs"  ist ein Zertifkat, das uns ehrt und das uns in das Licht stellt: "Das hat Niveau!" Franz Seidel, 1. Vorsitzender der Behinderten- und Reha-Sportgruppe Peiting e.V. (BRSG Peiting e.V.), konnte seinen großen Stolz bei der Prädikatsverleihung

 "Erlebte Integrative Sportschule" (EISs)

nicht verbergen. Es werden hohe Anforderungen gestellt, aber wir erfüllen sie!" Zwar sind bereits seit Mai 2009 zwei  "EISs"  - Gruppen aktiv, aber erst seit der Prädikatsverleihung darf die BRSG Peiting e.V. offiziell das geschützte  "EISs"  -Logo für sich verwenden.

Der Behinderten- und Rehabilitations-Sportverband (BVS) Bayern hat die Qualitätsansprüche für die  "EISs"  ganz bewusst sehr hoch angesiedelt und damit auch das Bayerische Sozialministerium überzeugt, das die  "EISs"  unterstützt.
Hier werden Barrieren abgebaut oder besser: kommen gar nicht erst zum Ent-stehen. Der Begriff  "EISs"  wird auch in der Öffentlichkeit als hochrangig anerkannt und bestätigt der im Verein geleisteten Arbeit ein hohes Niveau,
freute sich Franz Seidel:  "EISs"  ist wirklich eine Bereicherung für unseren Verein!"

Landrat Dr. Friedrich Zeller und Bürgermeister Michael Asam sprachen von gelebter Inklusion, zu der es keiner UN-Konvention bedurft habe. Der Landrat überreichte offiziell die Urkunde  "Erlebte Integrative Sportschule"  an den Vereinsvorsitzenden Franz Seidel.

Der rührige Peitinger Verein nimmt im BVS Bayern eine Sonderstellung ein, stellte Landesverbandspräsident Hartmut Courvoisier heraus. Einmal dadurch, dass er bisher die einzige  "EISs"  - Reitgruppe anbietet und zum anderen ist er erst der dritte Verein, der das Prädikat  "Erlebte Integrative Sportschule" verliehen bekommt. 

 

Was ist "EISs"?

In der  "Erlebten Integrativen Sportschule"  werden die sportlichen Fähig-keiten und Fertigkeiten von Kindern und Jugendlichen sowie die soziale Kompe-tenz durch integrative Gruppenbildung geschult und gefördert. Kinder und Jugendliche mit und ohne Behinderung nehmen gemeinsam an den Sportangeboten der  "EISs"  teil.

Grundsätze einer  "EISs" :

Eine  "EISs"  wird unter dem Vorzeichen Selbstständigkeit, Eigeninitiative und Mitgestaltung umgesetzt.

Im Kontext der Freiwilligkeit und Zwanglosigkeit werden gemeinsam Lernsituatio-nen geschaffen, in denen Kinder und Jugendliche mit und ohne Behinderung eine Vielfalt an Erfahrungen in den Handlungsbereichen Bewegung, Spiel und Sport machen können. Die Inhalte und Zielsetzungen werden in den Methoden auf die individuellen Bedürfnisse eines jeden Kindes und Jugendlichen angepasst.

Ziele:

Förderung der sozialen Integration von Kindern und Jugendlichen mit Behinder-ung. Ausbildung der sportmotorischen Grundlagen Verbesserung der koordi-nativen und konditionellen Fähigkeiten Entwicklung sozialer Handlungsfähigkeit durch Spiel und Sport in der Gruppe Spaß an Spiel, Sport und Bewegung (lebenslanges Sporttreiben)

 

Behinderten- und Rehabilitations-Sportverband Bayern e.V.

Der BVS Bayern fördert gemeinsam mit dem Sozialministerium landesweit die Gründung von   "Erlebten Integrativen Sportschulen (EISs)".

Die BRSG Peiting gehört zu den ersten Einrichtungen, die das Konzept der EISs umsetzen. Die  "EISs"  versteht sich als lernendes Konzept. Der Der BVS Bayern möchte mit der Unterstützung der BRSG Peiting e.V.
das Konzept weiter verbessern und ausbauen

Das Angebot

Zielgruppe: Kinder von 5 - 12 Jahre

Übungsstunden:
Sporthalle: Mittwoch 17:00 - 18:30
Reithalle: Montag 13.30 - 14.30

- Altersgemischte Gruppen
- Kinder mit und ohne Behinderung
- Jungen und Mädchen
- Gruppenstärke: 6 - 12 Kinder
- Reiten
- Spielerische Bewegungsangebote
- Konkrete sportpraktische Angebote, z.B. Schwimmen, Turnen, Fußball
- Bewegung und Entspannung
- Betreuung durch zwei qualifizierte Gruppenleiter

Integration ...

...sollte eine alltägliche, grundlegende Erfahrung sein, und zwar möglichst von Klein auf, in allen Situationen des gemeinsamen Lebens von Menschen mit und ohne Behinderung.



Weitere Informationen zur  Erlebten Integrativen Sportschulen ("EISs")

BRSG Peiting e.V.
1.Vorsitzender Franz Seidel
Drosselstr. 2
86971 Peiting
Tel. 08861/69839
Fax 08861/69739
Email: franzseidel@t-online.de